"Wanderkonferenz" am Walchensee

 

Sie dient dem gegenseitigen Gedankenaustausch in lockerer Atmosphäre: Die sommerliche Wanderkonferenz der Pfarrer*innen und Diakon*innen im Dekanat. Diesmal lud Pfarrerin Elke Binder zur Konferenz in ihre Gemeinde an den Walchensee - auf die Halbinsel Zwergern zum Kirchlein St. Margareth. Das 1344 geweihte Gotteshaus wurde im Auftrag der Augustiner-Chorherren des Klosters Schlehdorf erbaut, später barockisiert, galt aber 1807 bei der Säkularisation als "entbehrlich". Heute gehört das idyllisch am See gelegene Gotteshaus dem Freistaat Bayern.

Nach der Corona-Zeit tat allen Beteiligten die Begegnung mit den Kolleg*innen an der frischen Luft ausgesprochen gut.